urlich-tukur

Helmut-Käutner-Preis 2015 für Schauspieler Ulrich Tukur

29|05|2015 Am heutigen Freitag, den 29. Mai, wird der Schauspieler Ulrich Tukur in Düsseldorf mit dem 14. Helmut-Käutner-Preis ausgezeichnet. Im Plenarsaal des Rathauses wird Oberbürgermeister Thomas Geisel den mit 10.000 Euro dotierten Preis überreichen. Die Laudatio hält der Regisseur Dr. Michael Verhoeven.  [mehr]


5405_super2nerds1383-klein

Supernerds – Ein Überwachungsabend

29|05|2015 Am Donnerstag, den 28. Mai, feierte das filmstiftungsgeförderte transmediale Projekt "Supernerds - Ein Überwachungsabend" seine Premiere im Theater, Fernsehen, Radio und im Internet. Im Anschluss zeigte das WDR Fernsehen die Hintergrund-Dokumentation "Digitale Dissidenten" von Cyril Tuschi.  [mehr]


iranisches-filmfestival

2. Iranisches Filmfestival Köln startet heute

29|05|2015 Vom 29.-31. Mai bietet die zweite Ausgabe des Iranischen Filmfestivals Köln wieder Einblicke in das Filmschaffen im Iran. Der Schwerpunkt des Festivals liegt auf Debütfilmen und international beachtetem Nachwuchs. Viele der erstmals in Köln gezeigten Filme erleben zugleich ihre Deutschlandpremiere.  [mehr]


_MG_1546-klein

Am Set von „Jeder stirbt für sich allein“

29|05|2015 Seit Ende März laufen die Dreharbeiten zur englischsprachigen Verfilmung von Hans Falladas adaptierten, NRW-geförderten Drama „Jeder stirbt für sich allein“. Regisseur Vincent Perez setzt Emma Thompson, Brendan Gleeson und Daniel Brühl in Szene. Am Set in Bochum wurde die Produktion in den vergangenen Tagen der Presse vorgestellt. [mehr]


kongo-tribunal-04-135x86

„Das Kongo Tribunal“ startet in Bukavu

29|05|2015 Im Rahmen seines filmstiftungsgeförderten Theater- und Filmprojekts “Das Kongo Tribunal” untersucht Regisseur Milo Rau vom 29. bis 31. Mai in Bukavu (Ostkongo) sowie vom 26. bis 28. Juni in den Berliner Sophiensaelen die Gründe und Hintergründe für den seit bald 20 Jahren andauernden Krieg im Gebiet der Großen Seen im afrikanischen Kongo.  [mehr]


E__FFM_Pictures_Filme_28_4057_Giraffada-szn

Premiere in Köln: „Giraffada“

29|05|2015 Am 29. Mai feiert Rani Massalhas Drama "Giraffada" seine Premiere im Kölner Odeon Kino. Das Drama feierte seine Weltpremiere bereits 2013 in Toronto und lief u.a. im letzten Jahr beim Filmfest München, in Hamburg und bem 25. Kinofest Lünen. Im Film entführen Ziad und sein Vater eine Giraffe aus Israel, um sie nach Palästina zu schmuggeln. [mehr]


Sebastian-Blomberg-Zeit-der-Kannibalen

Deutscher Schauspielerpreis 2015

29|05|2015 Am 29. Mai vergibt der Bundesverband Schauspiel den diesjährigen Deutschen Schauspielerpreis im Berliner ZOO Palast. In diesem Jahr sind u.a. Sebastian Blomberg für seine Leistung in "Zeit der Kannibalen" (Regie: Johannes Naber) sowie Georg Friedrich für seine Rolle in "Stereo" (Regie: Maximilian Erlenwein) nominiert.  [mehr]


Auf_das_Leben_widget

Honorable Mention Audience Award für „Auf das Leben!“

28|05|2015 Das NRW-geförderte Drama "Auf das Leben!" wurde beim Jewish Film Festival in Los Angeles mit dem "Honorable Mention Audience Award for Best Drama" ausgezeichnet. Der Film erzählt die Geschichte der tiefen Verbundenheit zwischen der ehemaligen Cabaret-Sängerin Ruth (Hannelore Elsner) und dem 29-jährigen Jonas (Max Riemelt). [mehr]


wfilm_niceplaces_premiere_2-klein

Premiere in Köln: „Nice Places To Die“

28|05|2015 Am 27. Mai fand im ausverkauften Odeon Kino in Köln die Premiere von Bernd Schaarmanns filmstiftungsgeförderten Dokumentarfilm "Nice Places To Die" statt. Der Film begleitet Menschen, für die der Tod selbstverständlich und alltäglich zum Leben gehört – freiwillig, aus traditionellen oder auch aus wirtschaftlichen Gründen.  [mehr]


©Film- und Medienstiftung NRW GmbH, Kaistraße 14, D-40221 Düsseldorf, +49(0)211-93 05 00, info@filmstiftung.de, CEO: Petra Müller, V.i.S.d.M. Tanja Güß,
AG Düsseldorf HRB 26768